Yangon

Das Tor Ins Land der Pagoden

Yangon ist mit über 5 Millionen Einwohnern nach wie vor das Geschäftszentrum des Landes. In der ehemaligen Hauptstadt von Myanmar gibt es mehr Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten als man vermuten würde. Die weltberühmte Shwedagon-Pagode, der Kandawgyi See und der liegende Buddha sind ein paar Sehenswürdigkeiten, die Sie unbedingt besuchen sollten. 

Yangon ist eine multikulturelle und verkehrsreiche Stadt. Authentisches Alltagsleben der Einheimischen erleben Sie beim Besuch von lokalen Märkten und dem chinesichen Viertel. Trotz der buddhistischen Mehrheit im Land werden Sie Synagogen, Kirchen, Moscheen und hinduistische Tempels in Yangon entdecken. Auf einem Bummel durch die Innenstadt werden Sie die Architektur und die Geshichte der alten Kolonialgebäude wie den ehemaligen Hohen Gerichtshofs oder die Hauptpost erkunden.

Sie können Ihre Myanmar-Reise in Yangon starten oder beenden. Wir empfehlen, mindestens 2 Nächte in Yangon zu verbringen, um die Stadt kennenzulernen. 

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie haben Fragen oder wollen direkt Ihren Urlaub buchen? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Tag 1

Ankunft in Yangon

Wenn Sie mit dem Flugzeug in Yangon ankommen, werden Sie von unserem Guide dort willkommen geheißen. Anschließend fahren Sie zum Check-in zum Hotel. 

Zusammen mit dem Tour-Guide starten Sie Ihre Stadtbesichtigung! Sie beginnen mit dem Mahabandoola Park und der Sule Pagode. In dieser Gegend befinden sich ein prachtvolle Kolonialgebäude wie das Rathaus und der ehemalige Hohe Gerichtshof. Die Immanuel Baptist Kirche und die sunnitische Jamah Bengali Moschee verweisen auf die Tradition Yangons als multikulturelle Stadt.

Bummeln Sie anschließend durch die Innenstadt, wo weitere Kolonialarchitektur auf Sie wartet. Lassen Sie den Abend in der Hotelbar ausklingen.

(-/ -/ -) 

Tag 2

Besichtigung der Stadt

Nach dem Frühstück besuchen Sie den  Kandawgyi Park und den Chaukthatgyi Tempel mit dem liegenden Buddha. Diese beeindruckende Statue ist mit rund 70 Metern Länge einer der größten in Myanmar.

Mittags geht es zum Shoppen auf den Bogyoke Market und anschließend in das indische Viertel. Für den Sonnenuntergang gibt es in Yangon wohl keinen schöneren Ort als die Shwedagon Pagode. 40 Tonnen Gold machen sie in der untergehenden Sonne zu einem mystischen Ort. Bewohner Myanmars kommen aus allen Regionen des Landes hierher um ihren Respekt mit Blumen, Obst, Kerzen und Wasser zu zollen.

(F/ -/ -) 

Tag 3

Abreise oder Verlängerung

Je nach gebuchtem Programm treten Sie die Heimreise an oder starten zu weiteren spannenden Entdeckungen in Myanmar!

(F/ -/ -) 

Inklusive

  • Übernachtung mit Frühstück im Hotel (Kategorie nach Ihren Wünschen)
  • Englisch- oder deutschsprachiger Guide (nach ihren Wünschen)
  • Klimatisiertes Auto mit Fahrer
  • Besichtigungen wie im Reiseverlauf
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühren
  • 2 Trinkwasserflaschen pro Tag / Person
  • 2 frische Handtücher

Exklusive

  • Besuchervisum für Myanmar
  • Internationale Flugtickets nach/von Myanmar
  • Fotografiegebühren
  • Trinkgelder
  • Mittag- und Abendessen
F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

UNSER STANDORT

Golden Trails Travels and Tours Co. Ltd. No. 229, Naykyar Street, Pale 3, Mingalardon Township, Yangon

EMAIL

info@myanmargoldentrails.com

MYANMAR-TEL.

+95 9 965 413711

© 2021 Golden Trails Travels and Tours Co. Ltd. | All Rights Reserved