Hsipaw

Zugfahrt über das Gokteik-Viadukt und Wanderung in Hispaw

Entdecken Sie wunderschöne Naturlandschaften und Kolonialgebäude in der alten Bergstadt Pyin Oo Lwin. Erleben Sie die berühmteste Zugfahrt Myanmars über das Gokteik-Viadukt. Besuchen Sie den Shan Palast in Hispaw, in dem einst die Österreicherin Inge Sargent gelebt hat, nachdem sie einen Shan Prinzen geheiratet hatte.  Wandern Sie durch wunderschöne Landschaften, Plantagen, Reisefeldern und Dörfer, wo sie verschiedenen Bergvölkern begegnen werden. Abschließend genießen Sie eine Bootfahrt auf dem Dokthawaddy Fluss.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie haben Fragen oder wollen direkt Ihren Urlaub buchen? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Tag 1

Die Bergstation Pyin Oo Lwin

Morgens werden Sie von Ihrem Guide im Hotel in Mandalay abgeholt. Fahrt nach Pyin Oo Lwin, einer ehemaligen britischen Bergstation (ungefähr eineinhalb Stunden). Dann fahren Sie in das Dorf Anisakan, wo Sie – je nach Ihrer Kondition – eine etwa 40-minütige Wanderung auf einem steilen und verschlungenen Waldweg zum Anisakan-Wasserfall (dem wunderschönen dreistufigen Dat Taw Gyaik) unternehmen. Anschließend geht es mit dem Auto zurück nach Pyin Oo Lwin. Unterwegs machen Sie eine Pause, um zu Mittag zu essen.

Besuchen Sie am Nachmittag den botanischen Garten und schlendern Sie anschließend durch die ruhige Stadt, um Häuser im Kolonialstil einschließlich der anglikanischen Kirche All Saints zu erkunden.

(-/ -/ -) 

Tag 2

Auf den Spuren von Inge Sargent

Am Morgen fahren Sie zum Bahnhof und nehmen den Zug (ca. 4 Stunden) in Richtung Hsipaw. Genießen Sie auf Ihrem Weg die schöne, malerische Landschaft. Erleben Sie die beeindruckende und atemberaubende Zugfahrt über das Gotheik-Viadukt, mit 102 Metern Höhe die höchste Brücke in Myanmar. Steigen Sie am Bahnhof Naung Paing aus und fahren Sie mit dem Auto ca. 2 Stunden weiter nach Hsipaw, wo Sie in Ihrem Hotel einchecken.

Hsipaw liegt im nördlichen Shan-Staat. Es ist eine wunderschöne und liebenswerte Stadt, in der Sie leichte Trekkingtouren unternehmen und sich mit ethnischen Gruppen in Dörfern treffen können, um deren Kultur und Tradition kennenzulernen.

Nach einer Pause schlendern Sie durch die Innenstadt von Hsipaw und besuchen den Shan Palast (wenn dieser geöffnet ist). Bis zur Militärdiktatur lebte hier die Österreicherin Inge Sargent, die einen Shan-Prinzen geheiratet hatte. Über ihr Leben hat sie das Buch „Dämmerung über Birma. Mein Leben als Shan-Prinzessin“ verfasst.

Fahren Sie dann zum Sunset Hill (Five Buddha Hill), um den Panoramablick auf Hsipaw und den Sonnenuntergang zu genießen.

(F/ -/ -) 

Tag 3

Über den Fluss

Starten Sie nach dem Frühstück mit einer leichten Wanderung in den Tag (ungefähr 4 Stunden). Dabei gelangen Sie über Reisfelder und Plantagen mit saisonalen Feldfrüchten zu den Shan-Dörfern, in denen Sie das tägliche Leben der Shan-Stämme sowie ihre Handwerkskunst der Bambuskorb- und Cherootherstellung erkunden können. Hier essen Sie auch zu Mittag – freuen Sie sich auf köstliche Shan-Nudeln!

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt (ca. eine Stunde) flussaufwärts auf dem Dokthawaddy Fluss, vorbei an einer schönen Landschaft mit Bergen, Tälern und Obstplantagen. Halten Sie unterwegs an, um eine kurze Wanderung durch die Obstplantage zum 150 Jahre alten Shan-Kloster zu unternehmen. Nach einer weiteren Stunde Bootsfahrt besuchen Sie ein Shan-Dorf mit traditionellen Häusern und kleinen, hübschen Gärten.

(F/ -/ -) 

Tag 4

Ganztägige Wanderung durch grüne Landschaften

Nach dem Frühstück beginnt die ganztägige Wanderung (insgesamt ca. 8 Stunden). Fahren Sie nordwestlich von Hispaw durch wunderschöne Landschaften und Plantagen zu Ihrem Startpunkt. Nach einer 40-minütigen Wanderung erreichen Sie die Dörfer der Shan-Stämme, wo Sie den authentischen Lebensstil der Einheimischen erkunden. Setzen Sie die Wanderung fort (eine Stunde) zu zwei weiteren Dörfern namens Man Pyae und Nan Mon. Anschließend wandern Sie (ca. 2 Stunden) durch die grüne Landschaft und die Teeplantagen und erreichen die Dörfer der Palaung-Stämme. Die Menschen in Palaung sind sehr freundlich und üben immer noch ihre traditionellen Bräuche aus. Sie nehmen ein Mittagessen bei einer Palaung-Familie ein und haben die Gelegenheit,mehr über ihre Kultur zu erfahren. Dann wandern Sie zurück nach Hsipaw.

(F/ -/ -) 

Tag 5

Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück verlassen Sie Hsipaw und fahren zurück nach Mandalay (ungefähr 6 Stunden). Unterwegs besuchen Sie Peik Chin Myaung, eine Kalksteinhöhle, die zwischen 230 und 310 Millionen Jahre alt ist. In der Höhle gibt es so viele Buddha-Figuren und Pagoden in verschiedenen Größen und Positionen.

Je nach gebuchtem Programm treten Sie die Heimreise an oder starten zu weiteren spannenden Entdeckungen in Myanmar!

(F/ -/ -) 

Inklusive

  • Übernachtung mit Frühstück in der Lodge und im Hotel (3 Sterne)
  • Englisch- oder deutschsprachiger Guide (nach ihren Wünschen)
  • Klimatisiertes Auto mit Fahrer
  • Zugticket
  • private Bootsfahrt
  • Besichtigungen wie im Reiseverlauf
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühren
  • 2 Trinkwasserflaschen pro Tag / Person
  • 2 frische Handtücher

Exklusive

  • Besuchervisum für Myanmar
  • Internationale Flugtickets nach/von Myanmar
  • Fotografiegebühren
  • Trinkgelder
  • Mittag- und Abendessen
F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

UNSER STANDORT

Golden Trails Travels and Tours Co. Ltd. No. 229, Naykyar Street, Pale 3, Mingalardon Township, Yangon

EMAIL

info@myanmargoldentrails.com

MYANMAR-TEL.

+95 9 965 413711

© 2021 Golden Trails Travels and Tours Co. Ltd. | All Rights Reserved