Chin Staat: Norden

Abenteuerreise in den Norden

Der Chin Staat und insbesondere sein malerischer Norden sind allein wegen der unberührten Bergketten, versteckten Täler und ländlichen Dörfer einen Besuch wert. Es gibt hier 53 verschiedene Volksstämme und Dialekte. Genießen Sie die Fahrt auf wunderschönen kurvenreichen Straßen mit atemberaubender Aussicht, die frische Luft und die authentischen kleinen Städte. Machen Sie Halt am Kennedy Peak, dem zweithöchsten Gipfel im Chin State auf 2.700 Metern. Besuchen Sie eine traditionelle Chin-Weberei und erkunden Sie Hakha, die Hauptstadt des Staates.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie haben Fragen oder wollen direkt Ihren Urlaub buchen? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Tag 1

Der Kennedy-Gipfel

Wir organisieren Ihren Flug oder die Busfahrt in den nördlichen Chin Staat. Dort angekommen werden Sie von Ihrem englisch- oder deutschsprachigen Guide herzlich willkommen geheißen.

Ihre Tour beginnt mit der Fahrt in Richtung Tedim (ca. 3 Stunden), der zweitgrößten Stadt im Staat und rund 1.730 Meter über den Meeresspiegel gelegen. Auf dem Weg genießen Sie die Aussicht auf die bergige Landschaft und rote Rhododendronbäume. Probieren Sie bei einem der zahlreichen Straßenhändler frischgepflückte Orangen oder Avocados! Weiter geht es zum Kennedy-Gipfel mit einer Höhe von 2.703 Meter über dem Meeresspiegel. Dieser Ort war Schauplatz eines Kampfes während des Zweiten Weltkriegs.

Genießen Sie den Sonnenuntergang, bevor Sie zu Ihrem lokal geführten Guesthouse in Tedim fahren. Abendessen in einem schönen, myanmarischen Restaurant.

(-/ -/ A) 

Tag 2

Die Stadt Tedim

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die charmante Bergstadt Tedim. Hier gibt es viele Kirchen, da die Bevölkerung christlich geprägt ist.

Anschließend fahren Sie zum Dorf Saizaang, wo Sie das Haus des ehemaligen Chefs der Region Chin besichtigen. Außerdem hat eine einheimische, monotheistische Sekte ihre spirituelle Heimat im Dorf Saizang.

Danach geht es weiter nach Kalay (ca. 3 Stunden Fahrt). Kalay liegt in der Region Sagaing und ist die wichtigste Stadt für den Grenzhandel zwischen Myanmar und Indien. Besuchen Sie hier Webereien und erkunden Sie, wie die Einheimischen traditionelle Stoffe herstellen, je nach dem Design der verschiedenen ethnischen Gruppen.

Übernachtung in einem einfachen Hotel. 

(F/ -/ -) 

Tag 3

Die christliche Stadt Falam

Heute machen Sie einen Ausflug nach Falam (ca. 4 Stunden), einer schönen Bergstadt, die 1892 von den Briten gegründet wurde. Falam war bis 1974 ein wichtiges Verwaltungszentrum, bevor Hakha die Hauptstadt des neu gebildeten Chin-Staates wurde. Falam ist einen Besuch wert, um die Kultur der Chin kennenzulernen und die einmalige Umgebung zu erkunden. 90% der Einwoher in Falam sind Christen. Bummeln Sie durch die Stadt und genießen Sie von einer hochgelegenen Pagode einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und die umliegenden Täler.

Übernachtung in einem Gasthaus.

(F/ -/ -) 

Tag 4

Hakha - die Stadt in den Wolken

Nach dem Frückstück in einem lokalen Teehaus besuchen Sie den örtlichen Markt und probieren leckere, saisonale Früchte.

Auf geht es nach Hakha (ca. 2,5 Stunden)! Die Hauptstadt des Chin Staates liegt auf einer Höhe von 1889 Metern über dem Meeresspiegel. Hakha ist am Hang eines großen Berges in U-Form errichtet. Die Landschaft ist sehr schön und von einem großen Berg überschattet. Im Winter liegt der untere Teil der Stadt in den tiefhängenden Wolken, sodass es aussieht, als sei Hakha auf den Wolken gebaut. Besichtigen Sie das Van-Hre-Museum in einem traditionellen Haus, das Chin-State-Cultural-Museum und die Hakha Baptist Kirche. Zum Sonnenuntergang haben Sie einen tollen Blick auf die Stadt und die schöne Landschaft.

Übernachtung in einem Gasthaus.

(F/ -/ -) 

Tag 5

Gangaw im Nationalpark

Genießen Sie einen unvergesslichen Sonnenaufgang über den nebligen Bergen. Danach frühstücken Sie wieder mit Einheimischen zusammen in einem lokalen Teehaus. Nach dem Besuch des nahegelegenen Marktes verlassen Sie den hügeligen Norden des Chin Staates. Sie fahren nach Gangaw (ca. 3,5 Stunden) im Flachland Sagaings und queren dabei den Alaungdaw Kathapa Nationalpark.

Übernachtung in einem Gasthaus.

(F/ -/ -) 

Tag 6

Gangaw im Nationalpark

Ihr letztes Frühstück in einem lokalen Teehaus. Sie können entweder Ihre Reise mit unserem Reisebaustein Chin Staat: Süden verlängern und Richtung Mindat weiterfahren (ca. 4 Stunden) oder wir bringen Sie zum Ende Ihrer Reise nach Monywa mit einem Zwischenstopp in der Stadt Pale (ca. 5 Stunden). Von dort ist es nicht mehr weit bis nach Mandalay.

(F/ -/ -) 

Tipps und Hinweise

  • Die Straßen im Chin Staat sind allgemein schlecht und kurvenreich. Daher wird die Tour nur im Geländewagen durchgeführt.
  • Der Chin Staat ist allgemein eher untouristisch. Die Unterkünfte sind daher einfach, aber sauber und verfügen über ein eigenes Bad mit heißem Wasser.
  • Die beste Reisezeit für diese Tour ist Spätsommer/Herbst, wenn die Straßen trocken sind. Im Winter erreichen die Temperaturen Minusgrade und die Berge versinken im Nebel. Denken Sie daher unbedingt an lange, warme Kleidung, wenn Sie diese Tour im Winter durchführen möchten.
  • Am 20. Februar ist der Volksfeiertag der Chin (Chin National Day). Wenn Sie die Tour zu dieser Zeit buchen, können Se an den Festen teilnehmen. Es gibt Feuertänze, animistische Zeremonien und schamanistische Darbietungen

Inklusive

  • 5 Übernachtungen mit Frühstück in Gasthäusern
  • Englisch- oder deutschsprachiger Guide 
  • Geländewagen mit Fahrer
  • Besichtigungen wie im Reiseverlauf
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühren
  • 2 Trinkwasserflaschen pro Tag / Person
  • 2 frische Handtücher

Exklusive

  • Besuchervisum für Myanmar
  • Internationale Flugtickets nach/von Myanmar
  • Fotografiegebühren
  • Trinkgelder
F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

UNSER STANDORT

Golden Trails Travels and Tours Co. Ltd. No. 229, Naykyar Street, Pale 3, Mingalardon Township, Yangon

EMAIL

info@myanmargoldentrails.com

MYANMAR-TEL.

+95 9 965 413711

© 2021 Golden Trails Travels and Tours Co. Ltd. | All Rights Reserved